Vorarlberger Informatik- und Telekommunikationsdienstleistungsgesellschaft mbH
Wer ist die VTG?
 


Die VTG bietet Unternehmen, die in Vorarlberg im öffentlichen Interesse tätig sind sowie Beteiligungsunternehmen des Landes Vorarlberg Informatikdienstleistungen an. Ziel ist die Realisierung und nachhaltige Sicherung von Synergien, sowie die Entwicklung und Realisierung von Projekten in diesem Umfeld.


Die Gründung erfolgte 1995 als Standortentwicklungsgesellschaft mit dem Auftrag, die Telekommunikationsentwicklung in Vorarlberg zu beschleunigen. Im Jahr 2007 wurden die entwickelten VTG-Services mit den Informatik-Services der Illwerke/VKW zusammengeführt um die laufend steigenden Anforderungen durch gemeinsame, leistungsstarke Spezialistenteams sicherzustellen.

Die VTG zählt zu den führenden Anbietern im öffentlichen Bereich für den Aufbau und Betrieb von Netzwerken, Rechenzentren, Server-, Speicher- und Backupsystemen, sowie zahlreichen systemnahen Applikationen.

Die VTG befindet sich zu 95% im Besitz des Landes Vorarlberg und zu 5% im Besitz der Gemeindeinformatik GmbH.

Die strategischen Geschäftsbereiche der VTG sind:

Die VTG ist zertifiziert nach dem internationalen Standard ISO/IEC 27001 (Informationssicherheitsmanagementsystem).